Die RPK besteht derzeit aus 4 Mitgliedern, nach Abschnitt V Artikel 20 der Kirchgemeindeordnung soll die RPK aus 5 Mitgliedern bestehen.

Somit ist ein vakanter Sitz noch zu vergeben. Bitte melden Sie sich bei der Kirchgemeindepräsidentin Brigitt Schaffitz oder dem Präsidenten der RPK Hans Gafner, wenn Sie Interesse haben, oder jemanden kennen, der eine mögliche Kandidatin bzw. ein möglicher Kandidat für das Amt wäre.

Aufwandsentschädigungen und Sitzungsgelder sind im Behördenentschädigungsreglement geregelt.

Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission:

Irene Frei, Irchelstrasse 5, Wiesendangen                        SVP          (bisher)

Sonja Furrer, Gerstenbühlstrasse 11, Attikon                    SVP          (neu)

Hans Gafner, Baumschulstrasse 5, Wiesendangen        EVP          (bisher)

Urs Höfling, Ländlistrasse 11, Wiesendangen                  EVP          (neu)

Präsident der RPK:

Hans Gafner, Baumschulstrasse 5, Wiesendangen        EVP          (bisher)

 

Nach Kirchgemeindeordnung hat die RPK folgende Aufgaben:

IV. Die Rechnungsprüfungskommission

Artikel 20: Zusammensetzung und Konstituierung

Die Rechnungsprüfungskommission besteht aus fünf Mitgliedern.

Mit Ausnahme der Präsidentin oder des Präsidenten konstituiert sich die Rechnungsprüfungskommission selber.

Artikel 21: Aufgaben und Arbeitsweise

Die Rechnungsprüfungskommission überwacht den Finanzhaushalt der Kirchgemeinde nach finanzpolitischen und, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, nach finanztechnischen Gesichtspunkten. Sie kontrolliert das Kassen- und Rechnungswesen der Kirchgemeinde. Sie prüft alle Anträge von finanzieller Tragweite an die Kirchgemeindeversammlung, insbesondere Budget, Jahresrechnung und Spezialbeschlüsse. Sie klärt deren finanzrechtliche Zulässigkeit, finanzielle Angemessenheit und rechnerische Richtigkeit ab und erstattet dazu der Kirchgemeindeversammlung Bericht und Antrag.

Die Rechnungsprüfungskommission ist für ihre Entscheidungsfindung durch die Kirchenpflege umfassend zu informieren. Vor ablehnenden Anträgen an die Kirchgemeindeversammlung hört sie die Kirchenpflege an.

Das Entschädigungsreglement regelt die Entschädigung der Mitglieder der Rechnungsprüfungskommission.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ Abonnieren Sie unseren Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter