von den Konfirmanden und Konfirmandinnen

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden von Wiesendangen haben ihren Aufruf für den Frieden und gegen die menschenverachtende Aggression Russlands gegenüber der Ukraine auf grosse Tücher und Transparente gemalt.

Es ist ein Zeichen der Jugend, die sich nach zwei Jahren Pandemie jetzt wiederum fürchtet und vor einem Weltkrieg Angst hat.

Und es ist ein leiser und stummer Protest derer, denen das Leben und die Zukunft gehört.